Sonntag, 26. Oktober 2014

Hallo ihr Lieben!


Wie versprochen folgt ein Bericht über den gestrigen Koffermarkt in Engelburg.
Zuerst muss ich die Organisation loben: Die Halle war super! Hell und freundlich, grosszügige Gänge, viele Parkplätze. Ich war positiv überrascht: der Koffermarkt war von 10.00-17.00 praktisch ununterbrochen gleich gut besucht. Viele Besucher erzählten, dass die Parkplätze komplett voll waren.
Die Variation der 66 Aussteller war grad gut: wirklich sehr hübsche Artikel, die mit sooo viel Liebe und Hingabe gemacht wurden.



Da es mein erster Markt überhaupt war, tat ich mich etwas schwer mit der Präsentation. Natürlich habe ich Zuhause verschiedene Varianten ausprobiert, aber am Markttag ist es dann doch anders.
Ich war mit der Präsentation meines Koffers dann doch nicht ganz so zufrieden. Bzw. im Nachhinein ist man ja immer schlauer :-)

Dieses Foto entstand, nach dem ersten Aufbau. Später hab ich noch Kleinigkeiten geändert. Den Koffer schräger gestellt und vorne ein paar Sachen weggenommen. Doch neben dem (zu) grossen weissen Koffer sieht meiner schon sehr mickrig aus ;o)


Interessant war auch, dass morgens mehr Karten gefragt waren und nachmittags mehr Schokoladenartikel. Sehr schön fand ich auch, dass in meiner Ecke alles liebe Aussteller waren, mit denen man gut ein bisschen quatschen konnte. Auch führte ich mit Kunden sehr nette Gespräche. Eine Kundin erzählte, dass sie Kalligraphie-Karten macht, mit anderen wurde über BigShot und Cameo gefachsimpelt :-) Ich empfand es als sehr angenehm, dass sich andere Scrapper „geoutet“ haben. Es gibt doch nichts Schöneres als über eine Gemeinsamkeit zu plaudern. Ich bekam viele Komplimente für meine Arbeiten, was mich natürlich sehr gefreut hat. Natürlich gab es auch die Besucher mit der Aussage: „Das kann ich selber“. Andere fragten, wo mein Laden wäre. Süss :-) Rückmeldungen von „zu teuer“ bis „zu günstig“ war auch alles dabei.
Phänomen: Sobald ein Kunde am Koffer stand, gesellten sich weitere Kunden dazu. War keiner da, wurde meist nur ein Blick auf den Koffer geworfen.

Ganz speziell hab ich mich über den Besuch von Alicja aus dem Forum gefreut, Sie und Sohnemann Kilian nahmen eine Stunde Autofahrt in Kauf um den Koffermarkt zu besuchen ♥

Mein Fazit:
  • Ich bin sehr zufrieden! Ich habe nichts erwartet und wurde positiv überrascht.
  • Eine Schachtel hab ich leer nach Hause getragen :-)
  • Wenn ich wieder an einen Koffermarkt gehen würde, dann muss ich an meiner Präsentation arbeiten.
  • Es hat Spass gemacht!


Und wer denkt, dass ich heute die Füsse hochlege, der irrt: nun werden die Bestellungen abgearbeitet und dann muss ich mal ein bisschen Ordnung in mein Scrapreich bringen.

Habt einen schönen Sonntag!

Viele Grüsse

Marlene

Kommentare:

  1. danke für deinen Bericht, es waren viele Leute wie auf dem Foto ersichtlich!
    so ist jeder Markt wieder anders und das eine Top und das andere Flop ;)
    Lieben gruss Moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marlene
    Vielen dank für deinen (Erfahrungs-) Bericht und dass du uns hier erwähnst *drück dich*
    Hab mich auch sehr gefreut dich mal wieder zu sehen!
    Da ich noch nie an einem Koffermarkt war,bot sich die Gelegenheit grad gut an...
    Dein koffer war einfach nur toll!!! Da steckte jede menge Herzblut drin!!
    Auch muss ich dir zustimmen, dass die anderen Aussteller ganz tolle Werke dabei hatten...

    Wünsche dir einen ruhigen Wochenstart
    Alles liebe Alicja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marlene

    Danke für den Bericht und dein Fazit. Es ist interessant, dies zu lesen.
    Habe gestern beim Laufen gesehen, dass es bei uns auch einen Koffermarkt gibt. Aber der ist schon in weniger als einem Monat...ich lasses lieber sein. Aber vielleicht nächstes Jahr.

    Lass es ruhig angehen und einen guten Start in die neue Woche!

    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marlene,
    Danke für den Bericht. Ich wollte Dich schon anfragen, wie es war! Interessant von Dir zu erfahren, dass es gut gelaufen ist. Macht mir Mut für den Koffermarkt, an dem ich teilnehme, aber da werden es 80 Aussteller sein. Bin gespannt, denn ich erwarte auch nichts!
    Liebe Grsse Erna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Erna!
      Am Scrapweekend haben wir noch darüber gefachsimpelt: Es kommt extrem auf die Besucher/ Kunden an und man kann sich kaum darauf einstellen. Und ich denke du hast den Vorteil, dass dein Markt näher an Weihnachten ist, so dass die Leute mehr auf die Festtage eingestimmt sind. Zudem kannst du gut mit Leuten umgehen und auf sie zugehen, das ist ein grosses Plus! Bin dann aber auch auf deinen Bericht gespannt.
      Grüessli Marlene

      Löschen
    2. Ok, werde dann berichten!

      Schön's Tägli und Grüessli Erna

      Löschen
  5. Liebe Marlene
    Oh..... so schön! Da habe ich etwas verpasst.
    Wäre ja gar nicht so weit gewesen....
    Einen sonnigen Nachmittag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marlene,
    Habe immer ab und zu bei dir vorbeigeschaut und immer wieder gestaunt wie fleissig, du für den Koffermarkt gebastelt hast. Wirklich ein paar sehr schöne und kreative Werke, zum beneiden ;0)
    Ich selber habe noch nie an so einem Martk teilgenommen aber kann mir durchaus vorstellen wieviel Arbeit man da investieren muss. Aber was nicht ist kann ja noch werden hihiih
    Danke dir noch für deinen lieben Kommentar und wünsche dir noch eine schöne Woche.
    Lieber Gruss
    Melanie-Jane

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marlene
    freut mich zu lesen, dass dein Koffermarkt ein so toller Erfolg war. Bei deinem Talent habe ich auch nichts anderes erwartet! Freu mich riesig für dich! *knuddel*

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marlene,
    Ich freue mich, dass es alles super geklappt hat! Dein Koffer war mega toll.
    Liebe Grüsse,
    Nath

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen geschätzten Kommentar ♥
Thank you very much for your comment, I appreciate it ♥